Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Wirtschaften und Leben ist der Mega-Trend unserer Zeit. Ohne eine gleichberechtigte Orientierung des Wirtschaftens an ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten werden nachfolgende Generationen eine schlechtere Welt vorfinden.

 

Die Energiewirtschaft ist die erste volkswirtschaftlich bedeutende Branche in Deutschland, die sich einem auf Nachhaltigkeit beruhenden Paradigmenwechsel unterzieht. Vom Atomaustieg, über den stetig wachsenden Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromproduktion hin zu einer Decarbonisierung der gesamten Stromerzeugung begegnet die deutsche Energiewirtschaft fundamentalen Herausforderungen.

 

Aber auch andere Branchen werden mit Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung konfrontiert. Aktuell bedeutsam stellt die sog. CSR-Berichterstattungspflicht (Pflicht zur nichtfinanziellen Berichterstattung) viele Unternehmen vor zusätzliche Aufgaben.

 

Auch in seinen Publikationen widmet sich Prof. Dr. Martin Wachovius dem Thema Nachhaltigkeit:

 

 

Auch die Schriftenreihe "Hofer Akademische Schriften zu Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit" widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit. In diese Schriftenreihe werden Publikationen aus verschiedenen Fachrichtungen Einzug halten. Dieses breite Spektrum soll verdeutlichen, dass der Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft nur in der Bündelung des Wissens und Könnens aller relevanten Akteure (Regierungen, Internationale Organisationen, Unternehmen, Hochschulen oder Konsumenten) über alle Fächergrenzen hinweg gelingen kann. Diese Schriftenreihe soll Impulse zum systemischen Denken setzen, welches von entscheidender Bedeutung für das Gelingen des nachhaltigen Transformationsprozesses aller relevanten Lebensbereiche ist. 

 

Interessantes zur nachhaltigen Mobilität

Wasserstoffantrieb

Solange der Strom für die Elektrolyse zur Gewinnung des Wasserstoffs aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, ist dies auch eine nachhaltige Zukunft der Mobilität…

Volvo: Neue Modelle ab 2019 nur noch mit Elektromotor

... also reine Elektroautos, Plugin- und Milhybride ...

Mega-Coup: Tesla will Elektroautos in China bauen

Damit hätte der US-Hersteller eine eigene Produktionsstätte im größten Markt für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ...

Artikel folgt ---

...

Interessantes zu Abfall, Plastik, Kreislaufwirtschaft

EU Verbot von Plastiktüten ab 2018

Gratisplastiktüten ab 2018 in der EU verboten ...

Cradle to Cradle

Gutes Erklärvideo: Was ist Cradle to Cradle?

1,9 Mrd. weniger Plastiktüten in Deutschland verbraucht

Nach Einführung der Bezahlpflicht für Plastiktüten in Deutschland hat sich 2016 der Verbrauch im Vergleich zum Vorjahr um knapp zwei Milliarden Stück auf rund 3,7 Milliarden Tüten verringert. Das bedeutet einen Rückgang von 33 Prozent.

Interessanter Podcast zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung ...

SWR2 Podcast Nr. 25

Interessantes zur Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft:

Mode aus Bangladesch: Schuften für fast nichts.

Interessanter Beitrag zu den Arbeitsbedingungen von Menschen in Bangladesch, die Billigmode für Textilketten herstellen ...

Bleed-Clothing

Bleed Clothinh ist ein familiengeführtes Textilunternehmen aus Oberfranken, das auf Nachhaltigkeit setzt - mit Erfolg!

Armedangles

Armedangles setzt auf zeitloses Design statt Fast-Fashion, auf nachhaltige Materialien, statt billiger Massenware, auf faire Produktion, statt Lohnsklaverei

Bio-Jeans ohen Gifte & Ausbeutung: 5 Labels ...

Die Top 5 Labels für Bio-Jeans werden vorgestellt ...

Interessantes zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Peter Messerli erstellt 1. UN-Nachhaltig-keitsbericht

Der Berner Geograf Peter Messerli arbeitet für die UN am ersten Nachhaltigkeitsbericht.

Deutscher Nachhaltigkeitskodex

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex 

(DNK) bietet einen Rahmen für die Berichterstattung zu nichtfinanziellen Leistungen, der von Organisationen und Unternehmen jeder Größe und Rechtsform genutzt werden kann. Der DNK kann weltweit genutzt werden, der Unternehmenssitz ist nicht relevant für die Anwendung des DNK.

UN Global Compact

Der United Nations Global Compact ist die weltweit größte und wichtigste Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

DIN ISO 26000

Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Martin Wachovius